Offizieller Partner von Kostenlose Hotline 0800 42 42 422

LOTTO weltweit – SuperEnalotto in Italien

Weltweit online spielen: Lotto in Italien

Das offizielle staatliche Lottospiel in Italien nennt sich SuperEnalotto, welches von SISAL Spa betrieben wird. Das italienische Lotterie-Unternehmen besteht zwar schon seit 1946, organisiert aber erst seit 1997 SuperEnalotto. Zudem bietet SISAL noch weitere Lottospiele an wie Totogol, Tris, Big Match, Big Race und Skill Games, um nur einige zu nennen. In seiner aktuellen Form besteht das Lotto in Italien erst seit dem Juli 2009. Auch Deutsche dürfen online teilnehmen.

Das Spielprinzip von Lotto in Italien

Das Spielprinzip ist simpel: Wie beim deutschen Zahlen-Lotto müssen sechs Nummern aus einer Reihe von 1 bis 90 getippt werden. Mit sechs Richtigen ist der Jackpot im SuperEnalotto geknackt. Außerdem gibt es noch den Jolly, das italienische Pendant zur Zusatzzahl: Spieler, die fünf Richtige vorweisen können, steigen mit dem passenden Jolly eine Klasse auf und erzielen höhere Gewinne.

Jackpots und Gewinnwahrscheinlichkeiten

Eine Reglementierung des Jackpots, wie beim deutschen Lottospiel 6aus49, gibt es in Italien nicht. Theoretisch kann der Jackpot im SuperEnalotto auf unbestimmte Höhe ansteigen. Den Jackpot nach einer festgelegten Anzahl von Ziehungen in eine niedrigere Gewinnklasse auszuschütten, ist im italienischen Regelwerk nicht vorgesehen.

Das SuperEnalotto bietet fünf Gewinnklassen. Die Wahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn liegt bei 1:623 Millionen.

Verwendung von Spielbeiträgen

Im Vergleich zu anderen Lotterien in Europa fließt beim Lotto in Italien jedoch nur eine geringe Geldsumme aus den Einnahmen in die Ausschüttung: Lediglich 38 Prozent werden als Gewinnsumme ausgegeben. Die meisten anderen Lotterien weisen eine Quote von 50 Prozent auf.

Ziehungen und online spielen

Die Ziehungen im SuperEnalotto finden dreimal pro Woche statt, jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag um 20 Uhr. Um SuperEnalotto online zu spielen, muss man sich bei einem frei wählbaren Online-Anbieter registrieren, die Tippfelder ausfüllen und den Schein absenden. Der Anbieter kauft daraufhin für den Spieler den Tippschein in Italien. Vergleiche lohnen sich: Die Preise für diese Mittlertätigkeit sind unterschiedlich gestaltet. Wie bei allen Lotterien im Internet ist jedoch darauf zu achten, den jeweiligen Tippschein bei einem lizensierten Anbieter zu erwerben.

SUPER6 geknackt – LOTTO24-Kunde streicht 100.000 Euro ein
SUPER6-Tipp bringt sechsstellige Gewinnsumme

Die Glücksnachrichten... weiterlesen

LOTTO24-Kunde räumt über 300.000 Euro bei 6aus49 ab!
Auf der Erfolgswelle

Wir dürfen gratulieren – wieder einmal! In... weiterlesen

Jackpots nicht geknackt – LOTTO und EuroJackpot steigen weiter
Lotto-Jackpot bei 19, EuroJackpot bei 50 Millionen

Sie steigen immer weiter!... weiterlesen